Für Tierfreunde im besten Alter

Wichtige Schritte

,

Liebe Leser,

vor kurzem kam im US-Fernsehen eine Sendung über Tiere im Weißen Haus, die verraten hat, dass John Quincy Adams dort während seiner Präsidentschaftszeit allem Anschein nach einen großen Alligator in einem Badezimmer hielt. Der Moderator der Sendung sagte: „Ah, aber das war vor PETAs Zeit.“ Allerdings! Hätte es PETA USA um 1825 herum schon gegeben, hätten ihre Mitglieder Herrn Adams mit Briefen bombardiert und den Alligator zurück in den Sumpf bringen lassen, aus dem er kam.

Mitglieder von PETA Deutschland e.V. sind nicht weniger eifrig. Sie sind die Geheimwaffe und können einen enormen Einfluss haben.

Während Tiere miteinander sprechen können, ist unsere eigene Spezies oftmals taub gegenüber ihrem Appell. Verleihen Sie ihnen daher Ihre Stimme! Es ist die Verantwortung von jedem Einzelnen von uns, niemals zu schweigen, wenn Tiere misshandelt oder gefährdet werden. Eine Äußerung kann alles verändern – so beispielsweise auch eine kleine Postkarte, wie sie von einem Mitglied von PETA USA an ein Restaurant gesendet wurde, welches Stopfleber servierte. Die Absenderin betonte, wie Rohre in den Hals der Gänse und Enten gerammt werden, um das grausame Produkt herzustellen. Ja, antwortete der Besitzer, sie würden Foie gras von der Speisekarte nehmen und sie solle doch gerne einen Gutschein über ein Essen dafür annehmen, dass sie ihn aufgeklärt hat.

Der Tänzer Merce Cunningham pflegte zu sagen: „Wenn ich darauf gewartet hätte, dass jemand anderes den ersten Schritt geht, würde ich noch immer warten.“ Die Tiere können nicht warten. Und haben Sie niemals Angst davor, etwas zu sagen – Sie werden die Unterstützung und Dankbarkeit von anderen haben, die gewartet haben, dass jemand anderes den Anfang macht.

Oh, und wenn Sie noch Geschenke für die anstehenden Feiertage besorgen müssen, tun Sie etwas Gutes für die Tiere. Ziehen Sie tierversuchsfreie Seifen und Düfte, tierfreundliche Kleidung, vegane Lebensmittel und Kochbücher in Betracht.

Wir sind in der glücklichen Lage, unsere Stimme benutzen zu können – und sie für einen guten Zweck einzusetzen, ist durch nichts zu ersetzen.

Für alle Tiere

Harald Ullmann

2. Vorsitzender PETA Deutschland e.V.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen