Für Tierfreunde im besten Alter

Tierfreundliche Vorsätze für das neue Jahr

Das Jahr 2014 hat begonnen und viele Menschen starten mit guten Vorsätzen in die neuen 365 Tage. So viele Möglichkeiten sich gesünder zu ernähren, mehr an die frische Luft zu kommen, mehr Sport zu treiben und sich endlich die benötigte Zeit für sich selbst, Freunde und Familie zu nehmen.

Sobald dann wieder der Alltag beginnt, da vergisst man schnell, was man sich vorgenommen hat… woran liegt das?

Unsere Redaktion hat sich Gedanken über gute Vorsätze gemacht und wir denken, sie lassen sich besser und leichter umsetzen, wenn man mit Ihnen nicht nur sich selbst, sondern auch anderen Lebewesen Gutes tun kann.

 

Jack bedankt sich bei allen, die tierfreundliche Vorsätze für 2014 haben. Foto: (c) PETA

Hund Jack bedankt sich bei allen, die tierfreundliche Vorsätze für 2014 haben. Foto: (c) PETA

Die PETA50plus-Vorsätze

für 2014 – los geht`s!

 

1. Gesund und tierfreundlich – es ist Zeit für ein veganes Leben! PETA hilft beim Umstieg und hat hierfür das Veganstart Programm entwickelt – 30 Tage voller wertvoller Tipps, natürlich kostenfrei!

2. Werden Sie bei Facebook unser PETA-Fan – teilen Sie Tierrechtsthemen häufig auf Ihrem persönlichem Profl. Sagen Sie, was Ihnen auf der Seele brennt und benennen Sie Ungerechtigkeit gegen Tiere. So machen Sie andere Menschen aufmerksam, denken zum Nachregen an und finden Gleichgesinnte. Ganz einfach und effektiv.

3. Kaufen Sie bewusst ein – fragen Sie sich und den Händler, wo vegane Lebensmittel herkommen. Vermeiden Sie Produkte, die in Plastik eingeschweißt sind – soweit dies möglich ist. Wenn jeder Einzelne bewusster einkauft und lebt, dann kann sich in der Gesellschaft etwas verändern.

4. Engagieren Sie sich! – Begleiten Sie uns auf Demos und Aktionen. Laden Sie unsere Flyer herunter, bestellen Sie bei uns Informationen und Plakate -so helfen Sie Tieren. Machen Sie auf wichtige Themen aufmerksam und seien Sie wichtiger Teil unserer PETA-Aktionen.

5. Tierfreundlich leben – das ist mehr als vegane Ernährung. Schauen Sie genau hin, aus welchen Materialien Kleidungsstücke, Bettdecken, Möbel und andere Dinge sind. Es gibt so wundervolle Produkte, für die kein Tier leiden musste. Helfen Sie durch Ihre tagtäglichen Entscheidungen anderen Lebewesen.

6. Sie wünschen sich einen tierischen Begleiter – wenn Sie ausreichend Zeit und Wissen haben, um einen tierischen Freund bei sich aufzunehmen, dann besuchen Sie ihr örtliches Tierheim. Hier warten unzählige Hunde, Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen, Vögel und andere Tierarten auf ein neues Zuhause. Verschenken Sie Liebe & Zeit an die, die so sehnlich darauf warten.

7. Hinschauen und helfen – In Ihrer Umgebung sehen Sie Tierleid? Lebewesen existieren unter unwürdigen Bedingungen und brauchen Hilfe? Schauen Sie hin, suchen sie das Gespräch mit den Menschen, die das Leid verursachen, informieren Sie das zuständige Veterinäramt und die Polizei. Auch PETA versucht zu helfen, wenden Sie sich an uns, wenn sie alleine nicht weiter kommen.

Wir wünschen allen Menschen und Tieren ein schönes Jahr 2014!

 

Weitere Informationen:

 

Veganstart-Program:

PETA.Veganstart

PETA bei Facebook:

facebook.com/PETADeutschland

PETA-Aktivistennetzwerk:

PETA.Netzwerk

PETA hilf Hinschauen – Whistleblower:

PETA.de/whistleblower

Tieren über Social-Media helfen:

www.peta.de/socialmedia

 

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen