Für Tierfreunde im besten Alter

Thai-Reispudding mit Mangopüree

Wer liebt es nicht:  Das Kokos-Reis-Dessert im Bana­nen­blatt beim Thai­län­der … Auch ohne Bananenblatt kann man dieses leckere Rezept selber zubereiten, es schmeckt   herr­lich fruchtig-exotisch & erfri­schend. Das passt einfach immer.

 

Zuta­ten für 2–3 Portionen

  • 80g Milch­reis
  • 200ml Kokos­milch (Dose/Tetrapak)
  • 300ml Soja­milch
  • 2–3 EL Agavendicksaft
  • 1 reife Mango
  • Saft einer hal­ben Bio-Zitrone + 1/2 TL Bio-Zitronenzesten
  • 1 Prise Meersalz
  • etwas fri­sche Minze

 

Man gibt den Milch­reis, die Kokos­milch, die Soja­milch, den Aga­ven­dick­saft und die Prise Salz in einen Topf und bringt alles bei etwa mitt­le­rer Hitze zum Kochen (dazwi­schen öfter umrüh­ren). Sobald es köchelt, schal­tet man den Herd auf die kleinste Stufe und lasst den Reis ca. 35–40 Minu­ten zuge­deckt „quel­len“, auch hier bitte wie­der ab und zu umrüh­ren, damit nichts fest­klebt oder überkocht.

Guten Appetit! Foto: (c) eat-this.org

Guten Appetit! Foto: (c) eat-this.org

In der Zwi­schen­zeit kann man die Mango schä­len, das Fleisch vom Kern schnei­den und alles in einen Mixer geben. Natürlich kann man auch einen Pürier­stab ver­wen­den. Am besten hebt man ein paar Man­go­stück­chen zur Deko auf. Dann wäscht man die Bio-Zitrone und ras­pelt etwas  –  ca. 1/2 TL – von der Schale mit in den Mixer. Dazu gibt man noch den Saft der hal­ben Zitrone. Dann alles pürie­ren bis eine glatte Masse ent­stan­den ist. Das Man­gopü­ree anschlie­ßend im Kühl­schrank kalt stellen.

Sobald der Milch­reis fer­tig ist, füllt man ihn in Dessert-Gläser und lasst ihn noch ein wenig abküh­len. Danach kann man die Glä­ser mit dem Man­gopü­ree auf­fül­len und denn „Pud­ding“ mit den Man­go­stü­cken und der Minze deko­riert, servieren.

Guten Appetit!

TIPP: Das Des­sert lässt sich sehr gut vor­be­rei­ten und man kann es auch über Nacht im Kühl­schrank auf­be­wah­ren. Eig­net sich also super als Party– bzw. Buf­fett­des­sert.

 

Die PETA50plus-Redaktion bedankt sich bei eat-this.org für das tolle Rezept und die schönen Bilder.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen