Für Tierfreunde im besten Alter

Schnupfenzeit – 5 tierfreundliche Tipps

Schnupfenzeit – 5 tierfreundliche Tipps

Schnupfen – nein danke! PETA50Plus gibt Tipps für die Erkältungszeit.

Wenn die Tage kürzer werden und das Wetter schlechter, suchen uns oft die ersten Erkältungen heim, viele von uns haben mit Husten oder Schnupfen zu kämpfen. Deshalb haben wir hier einige Ratschläge zusammengestellt, wie man wieder gesund (oder gar nicht erst krank) werden kann, ohne gleich zur chemischen Keule zu greifen.

frau-minze-istock_000014494982-c-mabe123

Zur Vorsicht sei dazu gesagt, dass bei Anzeichen einer ernsthaften Erkrankung, wie z.B. einer Grippe, natürlich umgehend ein Arzt aufzusuchen ist!

Tierfreundlich gegen Schnupfen
  1. Wer verschleimte Atemwege hat oder hustet, muss nicht gleich zu Schleimlösern aus der Apotheke greifen: Ein Aufguss aus kochendem Salzwasser mit frischem Thymian, dessen Dampf man etwa 15 Minuten lang inhaliert, kann Wunder wirken! Um tatsächlich eine gute Wirkung zu erzielen, sollte man am besten 3-5 Mal täglich inhalieren und außerdem viel Wasser trinken, damit der Schleim verdünnt wird und besser abfließen kann.
  2. Manchmal spürt man schon Tage vor Auftreten der ersten Symptome, dass man eine Erkältung „in den Knochen hat“. Viele pflanzliche Präparate können dann helfen, den Ausbruch der Erkältung zu verhindern. Echinacea-Zubereitungen beispielsweise, gewonnen aus der Sonnenhut-Pflanze und frei erhältlich, können das Immunsystem stärken und Erkältungen frühzeitig abwenden.
  3. Ätherische Pflanzenöle (z.B. Eukalyptus oder Fichtennadel) können beim Durchatmen helfen, indem man sie vor dem Einschlafen auf Brust und Hals reibt.
  4. Vorbeugend kann man vieles bereits über die richtige Ernährung steuern. Wer sich für eine gesunde, pflanzliche Ernährungsweise entscheidet und darauf achtet, viel Obst und rohes Gemüse zu essen, wird dadurch bessere Abwehrkräfte haben als jemand, der viel Fast Food und tierische Produkte isst.
  5. Hat es uns so richtig erwischt und die Erkältung ist im vollen Gange, hilft eigentlich vor allem: Ruhe, Wärme, viel trinken! Der Körper kann eine Erkältung – solange sie sich nicht zu einer schwereren Erkrankung auswächst – oft selbst zurückschlagen, vor allem wenn man viel schläft und sich selbst die nötige Ruhe gönnt.

 

Sie möchten nichts mehr von PETA50Plus verpassen? Dann werden Sie unser Fan auf Facebook! Einfach hier klicken: Facebook.com/peta50plus/ 

Sie möchten alles Wichtige über Tiere und unsere Arbeit durch unseren “Tierischen-Rundbrief” erfahren? Dann melden Sie sich jetzt kostenfrei an und erhalten Sie monatlich unseren Newsletter: Hier klicken

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen