Für Tierfreunde im besten Alter

PETA erstattet Anzeigen gegen „Sport“-Fischer

PETA erstattet Anzeigen gegen „Sport“-Fischer

Beim Angeln bohrt sich der Haken durch die Lippe des Fisches. An Land gezogen, kämpft das Tier um sein Leben, ringt nach Sauerstoff – das Sterben von Fischen ist leidvoll.

 

Kein schöner Anblick. Foto: Inessa Podushko / pixelio.de

Kein schöner Anblick. Foto: Inessa Podushko / pixelio.de

Vor diesem Hintergrund ist Angeln kein friedliches „Hobby“ – auch wenn es gerne so dargestellt wird. Viele Angler betonen die Ruhe in der Natur und den Einklang mit ihr, das Leiden der Fische wird nicht wahrgenommen, da wir Menschen ihre Schreie nicht hören können. Noch extremer sind sogenannte „Wettangel“- Events, bei denen derjenige „Fischerkönig“ wird, der die meisten Fische an Land zieht.

 

Eine fragwürdige Krönung – und nach Auffassung von PETA Deutschland e.V. zudem ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz gemäß § 17 Nr. 1. Denn die Tötung der Fische erfolgt ohne einen gerechtfertigten Grund im Sinne des Gesetzes. Laut Kommentar zum Tierschutzgesetz muss der alleinige Grund des Angelns im Nahrungserwerb liegen.

 

PETA setzt sich für die Rechte der Fische ein und erstattet deshalb regelmäßig Anzeigen gegen die Teilnehmer und Veranstalter von „Wettfischveranstaltungen“. In diesem Sommer wurden u. a. die Fischervereine von Eggenheim, Friesheim, Geislingen, Riedenburg, Nienburg, Dittenheim, Borghorst und Rennertshofen in die rechtliche Verantwortung genommen.

 

Lesen Sie hier mehr über die Empfindsamkeit und das Schmerzbewusstsein von Fischen:

PETA.de/web/markuswild.6663.html

 

Lesen Sie hier Interessantes über Fische und gesunde Ernährung:

PETA50plus.de/fischen-tut-weh-petas-gute-grunde-fische-leben-zu-lassen/

 

Lesen Sie hier alles Wichtige, was es über Fische zu wissen gibt:

Fischen-tut-weh.de

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen