Für Tierfreunde im besten Alter

Mitgefühl der Tiere

Immer häufiger wird in den Medien über die Gefühlswelt der Tiere berichtet – so wurde etwa im Dezember 2011 in der Zeit gefragt, ob Tiere Mitleid empfinden können und über die Hilfsbreitschaft von Ratten berichtet. Der Kosmos-Verlag hat ein Buch von Marc Bekoff und Jesscia Pierce in deutscher Übersetzung herausgebracht: das Mitgefühl der Tiere. Verliebte Eisbären, gerechte Wölfe und trauernde Elefanten.

In 6 Kapiteln fassen die Autoren – Bekhoff ist Professor der Ökologie und Evolutionsbiologie, Pierce Philosophin und Professorin der Bioethik – aktuelle wissenschaftliche Forschungen zur Moral bei Tieren zusammen. Der Grundtenor des Buches sehr einfach: Tiere haben Gefühle – sie sind selbstverständlich zu Empathie, Gerechtigkeit, Vergebung, Vertrauen, Gegenseitigkeit, Intelligenz und vielem mehr fähig. Bekoff und Pierce argumentieren, dass Tiere ein breites Repertoire an moralischen Verhaltensweisen besitzen und ihr gesamtes Leben durch diese Verhaltensmuster bestimmt wird. Zugrunde liegt dabei die überzeugende und dennoch provokante Annahme, dass Moral keine menschliche Errungenschaft ist, sondern sich evolutionär entwickelt hat;  dass also alle Tiere – menschliche und nicht-menschliche – moralische Intelligenz besitzen.

Auch wenn das Buch die Leser und Leserinnen zwischenzeitlich etwas fordern mag macht es doch großen Spaß, die ausführliche Studie zu lesen. Besonders die vielen Beispiele sind ein klarer Mehrwert des Buches. Wenig erfreulich ist allerdings das Kennenlernen von Forschungen, bei denen Tiere leiden mussten um ihre Empathie zu belegen. Hier wird wieder deutlich, dass die menschlichen Tiere trotz der unangefochten zugesprochenen Fähigkeit zur Empathie diese nur sehr selektiv benutzen.

In ihrer Einleitung zitieren die Autoren den Historiker Dominique LaChapra von der Universität Cornwall, demzufolge das 21. Jahrhundert das Jahrhundert der Tiere werde – nun, das hoffen und wünschen wir!

Das Buch können Sie hier bestellen:

Mitgefühl der Tiere, Kosmos Verlag

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen