Für Tierfreunde im besten Alter

Dr. Neal zum Thema: Ist das Low-Carb Prinzip ungesund?

Dr. Neal zum Thema: Ist das Low-Carb Prinzip ungesund?

Meine Chefin ernährt sich seit Jahren kohlenhydratarm. Jetzt wurde sie herzkrank. Glauben Sie, dass die Erkrankung mit ihrer Ernährungsweise zu tun hat?

Das ist sehr gut möglich. Eine Ernährung nach dem Low-Carb-Prinzip mit einem allgemein hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren, Cholesterin und tierischem Eiweiß, wie beispielsweise die umstrittene Atkins-Diät, erhöht das Risiko eines frühzeitigen Todes bei Menschen im Alter zwischen 50 und etwa 65 Jahren.

Wissenschaftler des USC Longevity Institute in Kalifornien vermuten sogar, dass der Konsum von tierischem Eiweiß genauso gesundheitsschädlich sein kann wie das Zigarettenrauchen. Die Forscher hatten eine Studie mit mehr als 6.000 Probanden im Alter ab 50 Jahren durchgeführt, die am US-Forschungsprogramm „National Health and Nutrition Examination Survey“ teilnahmen. Den Studienergebnissen zufolge war das Risiko eines frühzeitigen Todes bei Probanden im Alter von 50 bis 65 Jahren, die sich eiweißreich ernährten, um 74 Prozent höher als das von Testpersonen, die eine eiweißarme Ernährung bevorzugten. Zudem wurde festgestellt, dass Probanden, die Eiweiß aus tierischen Quellen konsumierten, ein weitaus höheres Risiko für einen frühzeitigen Tod hatten, als Studienteilnehmer, deren Eiweißaufnahme pflanzlichen Quellen entsprang.

Viele Gesundheitseinrichtungen, wie die US-Organisation „American Heart Association“, raten von kohlenhydratarmen und proteinreichen Diäten ab, da sie potenziell lebensbedrohlich sein können.  Vielmehr empfehlen sie den Verzehr von Vollkornprodukten, Gemüse, Obst, Bohnen und anderen gesunden pflanzlichen Nahrungsmitteln, die naturgemäß fett- und kalorienarm sind. Diese Nahrungsmittel sind zudem reich an Ballaststoffen und komplexen Kohlenhydraten. Sie regen den Stoffwechsel und damit eine höhere Kalorienverbrennung an, was vor allem für Menschen, die abnehmen möchten, ein zusätzlicher Vorteil ist.

 

Neal Barnard, Arzt und Autor des BuchesPower Foods for the Brain” (Power Foods für das Gehirn), beantwortet Fragen rund um Ernährung und Gesundheit.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen