Für Tierfreunde im besten Alter

20 Jahre PETA Deutschland – Von Harald Ullmanns Schreibtisch

20 Jahre PETA Deutschland – Von Harald Ullmanns Schreibtisch

20 Jahre PETA Deutschland – 20 Jahre für die Rechte der Tiere.

Liebe PETA50Plus-Leser,

Die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland feiert dieses Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum! Es waren 20 Jahre geprägt von erfolgreichen Kampagnen, die dazu beigetragen haben, die Lebenssituation für alle Tiere zu verbessern. Als PETA Deutschland im Jahr 1994 gegründet wurde, waren Veganer in Deutschland noch sehr dünn gesät, Pelz galt damals noch als Statussymbol, und der Durchschnittsbürger dachte nicht im Traum daran, dass es falsch sein könnte, Tiere in Zirkussen zu lächerlichen Kunststücken zu zwingen. Doch bereits 1995 konnten wir einen ersten entscheidenden Erfolg verzeichnen, der den Weg für unsere spätere Arbeit und die anderer Tierschützer ebnen sollte: Wir gewannen einen Rechtsstreit, der die Durchführung verdeckter Ermittlungen für legitim erklärte. Die Begründung lautete, dass die Ergebnisse solcher Ermittlungen von breitem öffentlichem Interesse seien.

Circa zehn Prozent der Deutschen leben vegan oder vegetarisch

Heute ernähren sich knapp 10% der Deutschen vegetarisch oder vegan – ein Erfolg, der nicht zuletzt PETAs medienwirksamen Promi-Motiven und spektakulären verdeckten Ermittlungen sowie unseren aufsehenerregenden Protestaktionen zu verdanken ist, die häufig an Straßentheater erinnern. Durch die Aufdeckung von Tierquälerei in der Intensivtierhaltung, auf Pelzfarmen und in  Zuchtanlagen, wie beispielsweise mithilfe unserer verdeckten Ermittlungen bei Wiesenhof und Heidemark, fördert PETA die Novellierung des deutschen Tierschutzgesetzes und damit verbunden konkrete Verbesserungen für die Tiere. Unsere Aktionen bewegen den Einzelhandel dazu, den Verkauf von Pelzprodukten einzustellen, und überzeugen Menschen, die einen tierischen Gefährten bei sich aufnehmen möchten, dass es besser ist, Tiere aus dem Tierheim zu adoptieren und nicht von Züchtern zu kaufen.

Dank des technischen Fortschritts können wir heute zudem weitaus effizienter arbeiten als vor zwanzig Jahren. Damals hatten wir weder eine Website noch E-Mails oder Handys und waren voll und ganz darauf angewiesen, dass die Nachrichtenmedien unsere Kampagnen aufgriffen und darüber berichteten. Heute hingegen erreicht die Tierrechtsbotschaft über unsere Website und die allgegenwärtigen sozialen Medien jeden Tag Tausende von Menschen.

Die Tierrechtsbewegung ist in der Gesellschaft angekommen

In den letzten 20 Jahren hat sich die Tierrechtsbewegung zu einer modernen Bewegung für soziale Gerechtigkeit entwickelt. Wie viele andere Bewegungen im Laufe der Geschichte fordert auch sie ein Umdenken.

PETA kann viel erreichen – doch die wahre Macht liegt bei Ihnen als Verbraucher. Es ist ganz einfach: Wenn Sie keine Produkte kaufen, die mit Tierqual behaftet sind, werden solche Produkte auch nicht hergestellt. Die Marktwirtschaft basiert ausschließlich auf dem Gesetz von Angebot und Nachfrage, und daher ist es wichtig, dass jeder Einzelne von uns Tag für Tag Entscheidungen trifft, die dem Schutz der Tiere dienen.

 

Für alle Tiere,

Harald Ullmann

2. Vorsitzender PETA Deutschland e.V.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen